Sauberes Wasser

Heute haben anteilig nur noch halb so viele Menschen kein sauberes Trinkwasser wie noch 2000 – ein wichtiger Fortschritt, zu dem UNICEF und die Spender für Wasserprogramme beigetragen haben.Aber noch immer sterben täglich 1.800 Kinder unter fünf Jahren an Durchfallerkrankungen. Der Grund: Sie haben kein sauberes Wasser zum Trinken oder Händewaschen und keine sanitären Anlagen. UNICEF hilft weltweit beim Bau von Brunnen und Wasserleitungen, die die Dorfbewohner selbst warten können. Wir erklären, warum Händewaschen schützt und helfen beim Bau einfacher Toiletten. Das verbessert die Hygiene und rettet Leben. Wasser wirkt!

 

Kommentare sind geschlossen.